Zerschnittene Landschaft,
zerstörte Zukunft


"Sie sind taub, die Ohren derer, die vehement Gleis 3 und 4 an der A5 fordern. Sachargumente zählen nicht. Dabei ist klar: Eine Bahnstrecke benötigt weniger Platz als zwei separate Strecken.”


mehr »

Aktuell

Kreistag vertagt Beratung zum GVZ Lahr

Oberbürgermeister Matthias Braun hat im Auftrag der CDU-Kreistagsfraktion beantragt, die vorgesehene Beratung zum Güterverkehrszentrum Lahr zu vertagen. Das GVZ ist Teil der Themen, die im Zusammenhang mit der im März anstehenden Entscheidung des Kreistages zurBahntrasse zwischen Offenburg und Riegel zu beraten ist.

 

Artikel lesen

Schützenswert

NABU-Resolution:
Zersiedlung von Schutzgebieten muss verhindert werden

NABU fordert: Ausbau der bestehenden Rheintalbahn zwischen Offenburg und Riegel. Nur so werden die Anliegen von Mensch und Natur bestmöglich berücksichtigt.

 

In der Kornwestheimer Resolution, die am 22. November 2014 auf der Landesdelegiertenversammlung verabschiedet wurde, bezieht der NABU Baden-Württemberg klar Position für den Ausbau der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Riegel. Grundsätzlich begrüßt man den von der DB geplanten Ausbau durch zwei neue Güterzuggleise. Es sei ein wichtiger Schritt zur Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene und zur Stärkung des ÖPNV auf den bestehenden Gleisen.

 

Artikel lesen

Aktuell

Bahn an die Bahn Sommerfest

Am 07.September findet für alle Unterstützer der BI – „Bahn an die Bahn“ im Sportheim in Kürzell ein Sommerfest statt.

 

Für Getränke ist ab 11.00 Uhr gesorgt, das Essen bitten wir selbst mitzubringen. Ab 12.00 Uhr steht ein gut beheizter Grill zur Verfügung.

 

Toll wäre es, wenn viele Teilnehmer aus den umliegenden Gemeinden eine gemeinsame Anfahrt, bei gutem Wetter mit dem Fahrrad, organisieren. Für die Außenwirkung können Bahn an die Bahn T- Shirts für € 5,- bestellt werden bei 1963andreasprobst@gmail.com.

 

Artikel lesen

Aktuell

Grafenhausener Erklärung

 

Wir unterstützen die vom Neu- und Ausbau der Rheintalbahn betroffenen Gemeinden bei der Forderung nach einem Lärmschutz, der über die gesetzlichen Standards hinausgeht. Der Bund als Eigner der Deutschen Bahn AG wird aufgefordert, Finanzmittel bereitzustellen, um den Ausbau der Rheintalbahn umwelt- und menschenfreundlich gestalten zu können.

 

Artikel lesen

Lösungswege

Freie Meinungsbildung als Chance auf Befriedung

Warum sind die Gutachten noch immer nicht veröffentlicht?!

Alle strittigen Fragen der Bahngutachten sind geklärt. Nochmals fordern Bürgermeister der Ortenau und des nördlichen Breisgaus deren Offenlegung. Der Trassenvergleich war einstimmig vom Projektbeirat beschlossen worden.

 

Artikel lesen