Aktuell

Gemeinsame Ratssitzung der 10 Städte und Gemeinden der „Grafenhausener Erklärung“

ratsitzung_jan_2015_2

Am Donnerstag, den 22. Januar 2015 diskutierten in der Lindenfeldhalle im Neurieder Ortsteil Dundenheim über 100 Stadt- und Gemeinderäte der Stadt Ettenheim und der Gemeinden Friesenheim, Hohberg, Kappel-Grafenhausen, Kippenheim, Meißenheim, Neuried, Riegel a. K., Schutterwald und Schwanau mit ihren Bürgermeistern die neuen Entwicklungen zum Ausbau der Rheintalbahn.

 

Beraten wurde insbesondere über den neuerlich im Dezember unterbreiteten Vorschlag des Schwanauer Tunnelbauers Martin Herrenknecht die Neubautrasse in Tunnels und Trögen zu führen, die Realisierung des Mosolf-Terminals in Kippenheim sowie über das Güterverkehrszentrum in Lahr. Die über 100 Stadt- und Gemeinderäte fassten bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme folgende Beschlüsse:

 

Die Trassenentscheidung zur Rheintalbahn ist innerhalb eines Raumordnungsverfahrens zur Neuordnung der Verkehrsinfrastruktur der Ortenau und des nördlichen Breisgaus zu treffen. Die EU wird aufgefordert analog der Schweiz vorzuschreiben, dass nur noch lärmreduzierte Güterwaggons das europäische Eisenbahnnetz benutzen dürfen.

 

 

Gleis 4 Januar 2015 zum Download »