IMG_Gissler

Lothar Gißler

„Die Argumentation der Neubaustreckenbefürworter ist in sich unschlüssig und tut so, als ob man bei dieser Lösung mit der Bahn nichts mehr zu tun hätte. Das trifft nicht zu und wäre nur richtig, wenn man alle vier Gleise an die Autobahn verlegen würde. Dann hätte man die Bahn insgesamt aus den Ortschaften raus. Aber das will natürlich keiner und das wäre natürlich auch viel zu teuer. Mit einer A5-Trassierung wird also nicht das erreicht, was man der eigenen Bevölkerung weismachen möchte. Man behält vielmehr den bisherigen Bahnlärm und hat außerdem keinen gesetzlichen Anspruch auf besseren Lärmschutz, den man bei der gebündelten Antragstrasse hätte.“

Lothar Gißler,
Ortsvorsteher Schutterzell