Aktuell

Kreistag vertagt Beratung zum GVZ Lahr

Oberbürgermeister Matthias Braun hat im Auftrag der CDU-Kreistagsfraktion beantragt, die vorgesehene Beratung zum Güterverkehrszentrum Lahr zu vertagen. Das GVZ ist Teil der Themen, die im Zusammenhang mit der im März anstehenden Entscheidung des Kreistages zurBahntrasse zwischen Offenburg und Riegel zu beraten ist.

 

Sowohl in der Vorlage der Kreisverwaltung wie im Untersuchungsbericht zu CODE 24, in dessen Rahmen ein über 100 ha großes Areal als Güterumschlagsplatz bei Lahr diskutiert wird, wird darauf hingewiesen, dass dies eine Autobahntrasse bedingt. Dies wäre unter Umständen eine gewisse Vorfestlegung. Die Beratung soll im Zusammenhang mit der Entscheidung zur Trassenfrage folgen und nicht vorher, so die CDU.